Seite wählen

Der „Kilians Erzweg“ führt Klein und Groß auf einem bergmännischen Themenpfad durch Neubulach bis zum Bergwerk und erzählt an diversen Thementafeln über die Geschichte des Bergbaus.

Schächte und Gänge unter Neubulach werden durch Tafeln übertage dargestellt.

Der Knappe Kilian führt die Besucher durch Neubulach.

Diesen Knappen gab es wirklich. Er hat um 1720 in Neubulach im Bergbau gearbeitet.Kilian erklärt kindgerecht die einzelnen markanten bergbaulichen Stellen in Neubulach. Auf den Tafeln wird auch der Stadtplan dargestellt, damit die Besucher sich orientieren können.

Der Pfad führt durch den historischen Ortskern von Neubulach entlang des früheren Bergbaus bis zum Besucherbergwerk. Die erste Thementafel finden Sie am Parkplatz vor der Firma Duss.

Infomaterialien

Textquellen