Hombourg: Land der Bergleute

04.01.2022 | Bergbau, Lehrpfad, Saarregion

Auf der Tour erwandert man die eindrucksvolle Wald- und Industrielandschaft zwischen L’Hôpital, Freyming-Merlebach und Hombourg-Haut.

Landschaftsprägend sind die mächtigen Halden und Sandgruben um die Schächte Sainte Fontaine und Cuvelette.

Auch die zahlreichen Bergarbeitersiedlungen (Cités) und die Erdöl-Plattform Carling – St-Avold sind stille Zeugen der früheren Bergbautätigkeit.

Der Strecke verläuft durch längere Waldabschnitte. Empfehlenswert ist auch der Aufstieg zur mittelalterlichen Bischofsstadt Hombourg-Haut.

Infomaterialien

agsdi-file-pdf

Hombourg

Land der Bergleute – keine Infomaterialien vorhanden!

Textquellen

Allgemeine Hinweise

Streckenkilometrierung

Auf der Karte zeigen die Zahlenwerte an einem Track die Kilometrierung der Tour an und sollten nicht mit den Stationsnummern von Infotafeln an Lehrpfaden verwechselt werden (Standorte von Infotafeln werden auf den Karten nicht angezeigt).

Vor Tourenbeginn

Vor Antritt einer Tour wird generell empfohlen, sich über die Begehbarkeit der Strecke direkt bei den zuständigen Stellen vor Ort bzw. bei den Wegebetreibern zu informieren, insbesondere nach Unwettern oder während des Holzeinschlags.

Nebenwege

Manche Touren verlaufen teilweise auf "off-grid"-Abschnitten (wenig genutzte Nebenwege außerhalb der bekannten Hauptwege). Solche Wegabschnitte sind teilweise durch stärkeren Bewuchs oder querliegende Baumstämme weniger gut begehbar und können durch einen Blick auf die Karte meist auch umgangen werden.