Odenheim: GEOpfad Hügelweg

18.07.2021 | Geologie, Kraichgau, Lehrpfad

Dieser abwechslungsreiche Wanderweg mit seinen interessanten Steinbrüchen und beeindruckenden Aussichtspunkten ist mit ca. 19 km Länge entweder als Tagestour in 5 – 6 Stunden oder in mehreren Abschnitten zu machen.

Im Begleitbuch zu den Geopfaden (Wolfgang Essig (2018), Geopfade im Östringer Kraichgau) werden dazu mit der „Hohlwegrunde“, der „Stifterhofrunde“, der „Wigoldesbergrunde“, der „Kreuzbergrunde“ und der großen „Tiefenbachrunde“ fünf kürzere Touren zwischen 1,5 – 3 Stunden Dauer vorgestellt und angeboten, welche zusammen ebenfalls alle beschriebenen Stationen mit den Infotafeln beinhalten.

Wegstationen
Station 1: Der Hügelweg
Station 2: Lange Hohle
Station 3: Die Odenheimer Hohlwege
Station 4: Steinighohle
Station 5: Äraischer Schilfsandsteinbruch beim Stifterhof
Station 6: Wigoldesberg
Station 7: Eichelberger Weg
Station 8: Kreuzberg Weinbau in Tiefenbach
Station 9: Kreuzberg Terroir im Weinbau
Station 10: Auf dem Kreuzberg
Station 11: Naturschutzgebiet Apfelberg
Station 12: Ehemaliger Streinbruch Hagenbach

Infomaterialien

agsdi-file-pdf

Odenheim

Geopfad Hügelweg – siehe Infotafeln

Allgemeine Hinweise

Streckenkilometrierung

Auf der Karte zeigen die Zahlenwerte an dem Track die Kilometrierung der Tour an und sollten nicht mit den Stationsnummern von Infotafeln an Lehrpfaden verwechselt werden (Standorte von Infotafeln werden auf den Karten nicht angezeigt).

Vor Tourenbeginn

Vor Antritt einer Tour wird generell empfohlen, sich über die Begehbarkeit der Strecke direkt bei den zuständigen Stellen vor Ort bzw. bei den Wegebetreibern zu informieren, insbesondere nach Unwettern oder während des Holzeinschlags.

Nebenwege

Manche Touren verlaufen teilweise auf "off-grid"-Abschnitten (wenig genutzte Nebenwege außerhalb der bekannten Hauptwege). Solche Wegabschnitte sind teilweise durch stärkeren Bewuchs oder querliegende Baumstämme weniger gut begehbar und können durch einen Blick auf die Karte meist auch umgangen werden.