Seite wählen

Der Fossilienpfad Eichstätt führt zu Naturschönheiten und Steinbrüchen. Spannende Museen auf dem Weg bergen über 140 Millionen Jahre alte Schätze aus Stein – darunter ein Original des Urvogels Archaeopteryx. Im Fossiliensteinbruch werden Sie selbst zum Urzeitforscher.

Unterwegs informieren sechs Schautafeln über wichtige Zusammenhänge. Die nummerische Reihenfolge ist dabei lediglich ein Vorschlag. Sie können mit der Tour auch an verschiedenen Startpunkten beginnen.

Achtung: Die Anstiege zur Willibaldsburg und hinauf zum Blumenberg erfordern etwas Kondition.

Die Infotafeln
Station 1

Einführung am Eichstätter Stadtbahnhof

Station 2

Jura-Museum auf der Willibaldsburg

Station 3

Fossiliensteinbruch für Hobbysammler am Blumenberg

Station 4

Museum Bergér auf dem Harthof

Station 5

Abbau des Plattenkalkes am Steinbruch Schöpfl

Station 6

Renaturierung an der ehemaligen Bauschuttdeponie

Infomaterialien

Textquellen