Seite wählen

Wehrhalden: Murgtalpfad

Der Murgtalpfad begleitet auf knapp 24 Kilometern den Lauf der Murg ab der  Quelle bei Wehrhalden (ca. 1.000 m ü. NN) bis zur Mündung in den Rhein bei Murg (ca. 290 m ü NN).

Atemberaubendes Alpenpanorama, sonnige Talauen, Blumenwiesen und Moore begleiten die erste Hälfte der Wanderung. Das wildromantische Schluchtental mit Wasserfällen und Felsentunnel prägt den Weg von Hottingen bis Murg.

Am Murgtalpfad sind 55 Stationen zu naturkundlichen, historischen und aktuellen Themen der Region eingerichtet. Entlang des Pfades können die naturkundliche Sammlung in der Biologischen Station Haus Murgquelle in Lochhäuser, das Freilichtmuseum Klausenhof in Großherrischwand und das Energiemuseum in Rickenbach mit Infos zur Wasserkraftnutzung besucht werden.

Infomaterialien

agsdi-file-pdf

Wehrhalden

Faltblatt „Wandererlebnis Murgtalpfad“ (2020)